Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Infos zur Aktion Zwingenberg Solidarisch
finden Sie
hier

KiTa geschlossen!

Logo-EGNB

Homepage des Gemeindenetzes

Absage von Gemeindeveranstaltungen (auch Gottesdienste) wegen der Corona-Pandemie.


Im  Bereich der evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg- wie auch in den  übrigen Gemeinden des evangelischen Gemeindenetzes nördliche  Bergstraße- werden ab sofort alle Veranstaltungen (wie z.B. Gruppen und  Kreise) bis auf weiteres abgesagt, auch die Gottesdienste finden nicht mehr statt. Unser Gemeindebüro ist ab Montag, 16.März 2020  nur telefonisch erreichbar.
Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an:
Claudia Willbrand (Kv Vorsitzende) Telefon 0162 8435 153
oder
Pfarrer Christian Hilsberg Telefon 06251 939552

Herzlich Willkommen
glocke

Wir laden Sie herzlich ein uns kennenzulernen und sich zu informieren!

NEU auf derHomepage

Unsere Stiftung

Hier clicken, um die Glocken unserer Bergkirche zu hören!


In Zwingenberg an der Bergstraße leben etwa 2400 evangelische Christinnen und Christen. Sie bilden die Evangelische Kirchengemeinde Zwingenberg.
(Die im Stadtteil Rodau lebenden Evangelischen sind der Ev. Kirchengemeinde Schwanheim angeschlossen.)

Unsere Gottesdienste feiern wir in der Regel in der Evangelischen Kirche. Von weitem sichtbar befindet sie sich auf einer Anhöhe über der Zwingenberger Altstadt. Ihr Bau wurde 1258 begonnen. Im Jahr 2008 feiern wir das 750-jährige Kirchenjubiläum. Mehrfach wurde die Kirche im Laufe der Jahrhunderte erweitert und umgebaut.

Die Gottesdienste beginnen um 11.00 Uhr. Von Januar bis ca. Anfang April finden sie im Evang. Gemeindehaus statt. Zu Orgelvespern laden wir regelmäßig in die Kirche ein.

Die meisten Gemeindegruppen treffen sich im Evang. Gemeindehaus in der Darmstädter Str. 22. Dort befindet sich auch das Gemeindebüro. Einige Jugendgruppen des CVJM nutzen den Jugendkeller im Kindergarten in der Heidelberger Str. 12.

Schwerpunkte unserer Gemeindearbeit bilden die Gottesdienste für Erwachsene und Kinder, die Kindertagesstättenarbeit, die Konfirmandenarbeit, die Kinder- und Jugendarbeit des CVJM sowie die Kirchenmusik. Aber auch andere Gemeindegruppen sind offen für Neugierige.